Stellenausschreibung der Harz-Weser-Werkstätten

Die Heilpädagogischen Einrichtungen der Lebenshilfe gemeinnützige GmbH ist Träger unterschiedlicher teilstationärer Einrichtungen und ambulanter Dienste nach SGB VIII und SGB XII für Kinder und Jugendliche mit Sitz im Landkreis Göttingen.


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Diplom-Psychologin/en bzw. Master of Science Psychologie (M.Sc.)


mit 25-30 Wochenstunden, Vergütung in Anlehnung an Entgeltgruppe 13 des TVöD


Aufgaben:


-Elternberatung
-Diagnostik
-Aufnahme und Entlassung mit Förderempfehlung
-Kontakte zu Institutionen der psychosozialen Versorgung und zur Beratung der therapeutischen und pädagogischen Fachkräfte
-Vermittlung psychologischer Zusammenhänge und Interpretationsmuster in den Arbeitsalltag der therapeutischen und pädagogischen Fachkräfte


Wir bieten:


-Einstellung in ein zunächst für 2 Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis mit der Option auf Unbefristung
-Vergütung in Anlehnung an Entgeltgruppe 13 des TVöD
-betriebliche Altersvorsorge
-tariflich geregelter Urlaubsanspruch
-flexible Arbeitszeiten
-regelmäßige Teamsitzung und Supervision
-Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
-eine anspruchsvolle und vor allem abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team


Anforderungsprofil:

-abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master)
-Einfühlungsvermögen und Kompetenz im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
-Erfahrung in der Arbeit mit Familien
-Beratungs- und Fortbildungskompetenz
-Kooperative Mitarbeit und Teamfähigkeit in interdisziplinär zusammengesetzten Teams
-Psychotherapeutische Handlungskompetenz
-Erfahrung in der Durchführung von psychologischen Tests (Testdiagnostik)
-eine abgeschlossene oder begonnene Therapieausbildung wird begrüßt
-Belastbarkeit, Flexibilität
-Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Engagement
-Selbständigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
-Fach –und Methodenkompetenz


Darüber hinaus wird der Besitz der Führerscheinklasse B und die Bereitschaft zum Einsatz des privaten Pkw für dienstliche Zwecke, sowie der sichere Umgang mit MS-Office-Produkten erwartet.

Die HEL strebt in allen Einrichtungen den Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) an. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.


Wir freuen uns auf ihre Bewerbung. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 28.01.2018 an: bewerbung@hel-herzberg.de
Heilpädagogische Einrichtungen der Lebenshilfe gemeinnützige GmbH
Kastanienplatz 27, 37412 Herzberg am Harz


Ihre Ansprechpartnerin: Simona Hehl, Bereichsleiterin Frühkindliche Förderung/ Erziehung und schulische Bildung, Tel.: 05521/ 8953-14

 
 
 
 

© 2016 Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. - Nordring 8G, 30163 Hannover -