E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-nds.de

Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
05 11/909 257-00

Qualitative Weiterentwicklung der Bildung und Betreuung von Kindern darf nicht an Kostenneutralität scheitern!

05. Mai 2021

Qualitative Weiterentwicklung der Bildung und Betreuung von Kindern darf nicht an Kostenneutralität scheitern!
Qualitative Weiterentwicklung der Bildung und Betreuung von Kindern darf nicht an Kostenneutralität scheitern!

Lebenshilfe Niedersachsen legt Stellungnahme zum Gesetz zur Neugestaltung des niedersächsischen Rechts der Tageseinrichtungen für Kinder und der Kindertagespflege vor

Die Lebenshilfe Niedersachsen kritisiert auch den neu vorgelegten Entwurf des Gesetzes zur Neugestaltung des niedersächsischen Rechts der Tageseinrichtungen für Kinder und der Kindertagespflege.

Der Landesgeschäftsführer der Lebenshilfe Niedersachsen Frank Steinsiek sagt dazu: „Leider hat die breite Kritik an dem vorherigen Entwurf und die berechtigten Forderungen zur Weiterentwicklung der Qualität in Kindertagesstätten nicht dazu geführt, dass hier wesentliche Veränderungen vorgenommen wurden. In großer Mehrzahl wurden diese mit dem Verweis auf entstehende Mehrkosten abgelehnt. Qualitative Weiterentwicklung der Bildung und Betreuung von Kindern darf aber nicht an Kostenneutralität scheitern“, so Steinsiek.

In einem 10-seitigen Schreiben hat die Lebenshilfe Niedersachsen heute Stellung zu dem neuen Entwurf genommen. Die Stellungnahme finden Sie hier.


Die Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. wurde am 13. Oktober 1962 von 10 Orts- und Kreisvereinigungen gegründet. Heute gehören dem Landesverband 116 Mitgliedsorganisationen an. Über 75 % aller in Niedersachsen tätigen teilstationären Eingliederungseinrichtungen haben sich in der Lebenshilfe Niedersachsen als ihrem Dach- und Fachverband zusammengeschlossen. Die Lebenshilfe ist Elternvereinigung, Fachverband und Trägerin von Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung. Der Selbsthilfegedanke hat dabei große Bedeutung. Über die Akademie für Rehaberufe bietet die Lebenshilfe Fortbildungen insbesondere für Fachkräfte, Menschen mit Beeinträchtigung und Angehörige an.

Mit Standorten in Hildesheim, Wildeshausen und Hannover ist die Lebenshilfe Niedersachsen Ausbilder in der Heilerziehungspflege in Niedersachsen. Die Geschäftsstelle des Landesverbandes der Lebenshilfe hat ihren Sitz in Hannover.

 Kontakt:
Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e. V.
Nordring 8 G | 30163 Hannover
Tel.: 0511 . 909 257 00
FAX: 0511 . 909 257 11
E-Mail: landesverband@lebenshilfe-nds.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, wie z.B.Matomo, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen